Licht macht krank - Licht macht gesund

 

Vor Jahren hatten wir eine lange Studie gebraucht, um zu zeigen, dass die direkt-strahlenden Leuchten - einst als BAP-Leuchte eingeführt - nicht nur jeden Büroraum in eine Höhle verwandeln, sondern auch nachweislich gegen den Arbeitsschutz verstoßen. Wer es gerne ausführlich lesen möchte, kann es hier. Heute ist es mir zufällig gelungen, zwei Bilder zu finden, die einen großen Raum zeigen, von dessen Funktion viele von uns profitieren, Das erste Foto zeigt einen Ausschnitt der früheren Beleuchtung. Sie war mit Spiegelrastern bestückt, die entsprechend der verblichenen DIN 5035-7 Reflexionen auf den Bildschirmen vermeiden sollten.

Kennt jemand den Begriff "graveyard shift"? Das ist die Schicht vom Sonnabend zu Sonntag. Man fühlt sich nahe am Grab, weil alle anderen ausgehen, tanzen oder sich irgendwie anders amüsieren. Und ich muss mich hier mit einer Glotze vergnügen. Eine Wohlfühl-Oase ist das zu später Stund garantiert nicht.

Wie sieht der Raum heute aus? Man glaubt seinen Augen nicht. Und was machen wir mit den Reflexionen? Gar nichts. Es gibt bessere Methoden als Reflexionen durch Drosseln von Licht zu vermeiden.

Kommt jemand hier auf die Idee, das sei grave yard? Ich denke nicht.

(BIld Flugrevue)

2 Comments

  1. Avatar
    Antworten
    werdasnichtkenntglaubtesnicht 21. November 2020

    mich macht licht nur krank. unsere belechtung ist zwar nicht so grauenhaft wie die bilder auf der rechten seite aber auch nicht besser. welcher kranker geist erfindet eigentlich so einen mist?

  2. ahmetpro
    Antworten
    ahmetpro 21. November 2020

    Es tut mir leid, dass Sie Probleme mit der Beleuchtung haben. Wenn Sie im Büro arbeiten, können Sie meinen alten Bericht zu „Licht und Gesundheit“ lesen. Dort steht, wie Licht sein kann, um von bis zu 90% der Leute akzeptiert zu werden. Das ist keine theoretische Behauptung. Wir haben bei 1500 Arbeitsplätzen gute Beleuchtung installiert und jeweils nach mindestens zwei Monaten das Ergebnis abgefragt. Zudem hat der Norddeutsche Runkfunk vor langer Zeit unsere Studien für den eigenen Bedarf wiederholt. Sie sind somit sogar extern validiert.

    Der „kranke Geist“ war der Wille eines Unternehmens, möglichst großen Gewinn aus den Sehbeschwerden an Bildschirmarbeitsplätzen zu schlagen. Es war einst der Marktführer, heute muss man gucken, ob es noch auf dem Markt was anbietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.